Mannheimer Morgen, 05.06.2012

 

MVV in England ausgezeichnet

Mannheim. Der Energieversorger MVV hat für seine geplante Müllverbrennungsanlage mit Kraft-Wärme-Kopplung im südwestenglischen Plymouth die Auszeichnung für das beste Projekt in Großbritannien erhalten. Das Fachmagazin „Partnership Bulletin“ würdigt mit der Auszeichnung wegweisende Projekte, die in Zusammenarbeit zwischen privaten Unternehmen und Behörden entstehen, teilte die MVV mit. Entschieden werde von einer unabhängigen Jury. Die MVV hat im Januar 2011 vom Zweckverband South West Devon Waste Partnership, zu dem die Städte Plymouth und Torbay sowie Teile der Grafschaft Devon gehören, den Zuschlag für den Bau und Betrieb (für 25 Jahre) eines mit Abfall befeuerten Kraftwerks erhalten. Das Kraftwerk, mit einem Investitionsvolumen von 250 Millionen Euro die bislang größte Einzelinvestition der MVV, soll aus Haus- und Gewerbeabfällen Strom und Wärme erzeugen. Die Inbetriebnahme ist für 2014 geplant. mir