Frankfurter Rundschau, 04.09.2019