Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, 27.07.2017

 

Grünes Licht für den Hohe Mark Steig

Wesel/Recklinghausen.

Grünes Licht für den Hohe Mark Steig, die Waldpromenade oder die Mountainbike-Strecke im Naturpark Hohe Mark Westmünsterland: Mit der Übergabe zweier Landes-Förderbescheide von insgesamt 2,2 Mio Euro am kommenden Montag fällt der Startschuss für den Ausbau dieser und weiterer Freizeitinfrastrukturprojekte in den Kreisen Recklinghausen und Wesel. Der Regionalverband Ruhr (RVR) wird die Maßnahmen im Rahmen des Projektes „Waldband“ realisieren. Der Hohe Mark Steig soll auf einer Strecke von 120 Kilometern Wesel und das münsterländische Olfen verbinden. 2019 soll der Weg in Gänze zur Verfügung stehen. NRZ